Archivierter Artikel vom 06.03.2018, 14:47 Uhr
Bingen, Bacharach

Bereich Bacharach und Bingen: Vermehrte Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Die Polizei Bingen ist am Montag, 5. März, zwischen 18 und 20 Uhr in insgesamt zehn Fällen aus dem Ortsbereich Bacharach von Bürgern über Anrufe von sogenannten „Falschen Polizeibeamten“ informiert worden.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: picture alliance / dpa

Für den Bereich Bingen wurde ebenfalls ein Versuch registriert. In allen Fällen haben die betroffenen Bürger richtig reagiert und die Polizei über die Anrufe informiert. Die Polizei Bingen weist nochmals auf die nachfolgenden Verhaltensregeln beim Auftreten solcher Anrufe hin: Keine Auskünfte über Barvermögen, Kontodaten, Verstecke im Haus oder Passwörter am Telefon mitteilen. Nicht der Aufforderung folgen, zur Bank zu gehen und Geld abzuheben. Rückrufnummer notieren und immer die Polizei informieren.