Archivierter Artikel vom 03.01.2020, 18:32 Uhr
Plus
Stromberg

Bei Unfällen herrscht Chaos in den Dörfern rund um Stromberg: Die Geduld der A 61-Gemeinden ist am Ende

Als im vergangenen Jahr am 3. September auf der A 61 bei Stromberg ein Lkw umkippt, ist das Chaos in den an der Autobahn gelegenen Dörfern groß – mal wieder. Zahlreiche Fahrzeuge, darunter auch Lkw, fahren von der Autobahn ab und rein in die Gemeinden. Sie sorgen dort über Stunden für erhebliche Stauungen.

Von Jens Fink Lesezeit: 2 Minuten