Archivierter Artikel vom 24.02.2020, 17:09 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Bedürftige Menschen sind vor allem dankbar: Alltag der Tafel in Bad Sobernheim und Kirn

Viele Ehrenamtliche engagieren sich für sozial Schwache. Die Tafel ist als Institution auch an der Nahe ein Bestandteil des Angebots. Auf Einladung des Vereines „So gut leben im Alter“ berichteten die Vorsitzende der Kirner Tafel, Ellen Kriegel, und der Staudernheimer Kurt Müller über der Arbeit in den beiden Ausgabestellen in Bad Sobernheim und Kirn. Vor allem erzählten sie von der Dankbarkeit bedürftiger Menschen, aber auch negative Erfahrungen verschwiegen sie nicht.

Von Enrico Angelucci Lesezeit: 3 Minuten