Plus
Bad Kreuznach

Bauernmarkt ist ideale Plattform für SooNahe

Bauernmarkt ist ideale Plattform für SooNahe Foto: Christine Jäcke
Lesezeit: 2 Minuten

Dass der Bad Kreuznacher Bauernmarkt in diesem Jahr zum 25. Mal stattfand, ist vielen Stammgästen bekannt. Michael Lipps, Dienststellenleiter des Dienstleistungszentrums Rheinhessen Nahe Hunsrück (DLR), überraschte die Gäste bei der Eröffnung mit Landwirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) aber damit, dass 2018 an der Rüdesheimer Straße tatsächlich gleich dreifach gefeiert wird: Vor zehn Jahren präsentierten Rainer Lauf und seine Mitstreiter anlässlich des Tags der offenen Tür und des Bauernmarktes im DLR die Regionalmarke SooNahe und damit den Beginn einer Erfolgsgeschichte. Aktuell liegt der neue Einkaufsführer mit der Produktpalette von inzwischen 180 Mitgliedsbetrieben vor. Und den ersten runden Geburtstag des Königinnen-Weins feierten Matthias Harke von Gastland Nahe und Oswald Walg vom DLR im Staatsweingut mit zahlreichen ehemaligen Nahewein-Majestäten. Verkostet wurde der zehnte Jahrgang des feinherben Rieslings aus dem Weinberg der Naheweinköniginnen in der Premiumlage Norheimer Kafels. Viel Anlass zur Freude also, dennoch benannte Minister Wissing auch deutlich das Kernproblem der Landwirte: „In ganz Europa gibt es derzeit keine zufriedenstellenden Erzeugerpreise.“

Sein politisches Ziel sei es, die Bauern unabhängig von Subventionen zu machen, so Wissing. Den „Triple-Feiertag“ im DLR nutzten zudem die Landfrauen des Verbandes Rheinland-Nassau, die unter anderem mit Wissing und dem stellvertretenden CDU-Landeschef Christian Baldauf zum Auftakt ihrer Kampagne „Landfrauen starten durch“ über aktuelle Themen im ländlichen Raum diskutierten. ...