Archivierter Artikel vom 27.06.2013, 17:28 Uhr
Merxheim

Bauarbeiter stoßen auf Handgranate in Merxheim

Da denkt man an nichts Böses, und dann das: Auf eine Handgranate stießen Bauarbeiter in Merxheim.

Merxheim – Da denkt man an nichts Böses, und dann das: Auf eine Handgranate stießen Bauarbeiter in Merxheim.

Eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckte ein Bautrupp am Mittwochnachmittag um 15.25 Uhr bei Erdarbeiten in der Merxheimer Großstraße. Daraufhin wurden die Arbeiten sofort eingestellt. Erst nach der Begutachtung des Fundes durch ein Team des Kampfmittelräumdienstes stand fest, dass es sich um eine deutsche Infanteriegranate handelte. Der Räumdienst transportierte den Sprengkörper ab. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizei nicht. Die Sperrung der Baustelle dauerte rund drei Stunden.