Archivierter Artikel vom 19.01.2012, 20:59 Uhr
Plus
Stromberg

Bau der Stromberger Kinderkrippe verzögert sich

Fragt man Stadtbürgermeisterin Klarin Hering (CDU) nach ihrem Eindruck zum vergangenen Jahr, so lässt sie keinen Zweifel daran aufkommen, dass Vieles hätte besser laufen können. Denn die Stadt Stromberg hatte 2011 an zahlreichen Fronten zu kämpfen. Die Gewerbesteuer brach ein, der Schuldenberg wuchs weiter, die Stadt verlor das Gerichtsverfahren gegen den neuen Steinbruchbetreiber Gaul.

Lesezeit: 3 Minuten