Hackenheim

Bargeld entwendet: Einbruch in Einfamilienhaus in Hackenheim

In der Zeit von Samstag 14.45 Uhr, bis Sonntag, 12.55 Uhr, ist es in Hackenheim zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Bereich der Straße „Am Kirchenland“ gekommen.

Lesezeit: 1 Minute
Der Einbruchversuch in der Nacht vom 13. auf den 14. April hat am Kassenhaus des Zoo Neuwied einen Sachschaden von 3000 bis 4000 Euro hinterlassen. Erbeutet haben die Langfinger laut Zoodirektor Mirko Thiel nichts.
Der Einbruchversuch in der Nacht vom 13. auf den 14. April hat am Kassenhaus des Zoo Neuwied einen Sachschaden von 3000 bis 4000 Euro hinterlassen. Erbeutet haben die Langfinger laut Zoodirektor Mirko Thiel nichts.
Foto: Symbolbild/dpa

Die bislang unbekannten Täter nutzten nach Angaben der Polizei die Abwesenheit der Bewohner aus und hebelten in einem Fall die Terrassentür auf, um in das Haus zu gelangen. In der Wohnung durchwühlten sie sämtliche Schränke und entwendeten Bargeld, anschließend konnten diese unerkannt entkommen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die Möglichkeit einer kostenlosen Einbruchsberatung hin, in der mögliche Schwachstellen am Haus aufgezeigt und Lösungen angeboten werden. Die Polizei bittet um Hinweise und fragt: Wer hat in der Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Straße „Am Kirchenland“ in Hackenheim oder in der unmittelbaren Umgebung gemacht? Hinweise werden unter der Nummer 0671/88110 entgegengenommen.