Archivierter Artikel vom 13.09.2011, 15:57 Uhr
Plus
Bad Kreuznach/Mainz

Bad Kreuznacher Katasteramt wird zur Außenstelle: Mitarbeiterzahl soll halbiert werden

Die Mainzer Landesregierung reduziert die Zahl der Vermessungs- und Katasterämter. Insgesamt werden elf Ämter geschlossen, darunter auch die Dienststelle in Bad Kreuznach. Das beschloss der Ministerrat gestern Vormittag auf Vorschlag von Innenminister Roger Lewentz. Gleichzeitig wird in der Nahestadt aber eine Außenstelle des Landesamts für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz eingerichtet, so dass „uns die Strukturreform nicht ganz so hart trifft“, erklärte der Bad Kreuznacher Behördenleiter Georg Prager gegenüber unserer Zeitung.

Lesezeit: 2 Minuten