Bad Kreuznach

Bad Kreuznacher Freimaurerloge öffnete sich erstmals dem Publikum: Eine diskrete Gesellschaft mit vielen großen Namen

Ehrenbürger Franz Josef Potthoff war einer, Dr. Karl Aschoff ebenso, auch Verleger Ferdinand Harrach, Unternehmer Friedrich Beinbrech und Heimatforscher Karl Geib: Sie alle gehörten zu den Bad Kreuznach Freimaurern – und waren damit in bester Gesellschaft. Denn auch Größen der Weltgeschichte wie Edwin „Buzz“ Aldrin, der zweite Mensch auf dem Mond, Winston Churchill, britischer Premierminister, Preußenkönig Friedrich der Große sowie Mozart und Goethe waren illustre Mitglieder des in Logen organisierten weltweiten Netzwerks, in dem sich vor allem in vergangenen Zeiten – erkennbar an der prominenten Mitgliederliste – die gesellschaftliche Elite versammelte.

Marian Ristow Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net