Archivierter Artikel vom 29.05.2012, 13:56 Uhr
Gensingen

Baby wird bei Unfall auf A 61 verletzt

Drei Menschen,darunter ein Baby, und ein Hund sind am Pfingstmontag bei einem Unfall auf der A61 bei Gensingen verletzt worden.

Die 30-jährige Mutter aus Bad Kreuznach beugte sich während der Fahrt zu ihrem drei Monate alten Sohn auf dem Beifahrersitz hinüber und verriss dabei das Lenkrad ihres Kleinbusses. Der geriet ins Schleudern und überschlug sich. Dabei erlitten das Baby und die ebenfalls mitfahrende 14 Jahre alte Tochter diverse Prellungen und Schürfwunden.

Auch der Hund der Familie wurde verletzt. Die Mutter konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden, die Kinder wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr aus Gensingen half bei der Bergung und
brachte auch den verletzten Hund in eine Tierklinik. Der Kleinbus wurde total beschädigt.