Archivierter Artikel vom 03.03.2015, 08:46 Uhr
Steinhardt

Auto landete in Böschung: Fahrerin unverletzt

Blechschaden, aber niemand verletzt: Das ist die Bilanz eines Unfalls vom Montagmorgen bei Steinhardt.

Das Fahrzeug im Hang.
Das Fahrzeug im Hang.

Glück im Unglück hatte eine 39-jährige Peugeot-Fahrerin aus der VG Bad Sobernheim am Montagmorgen 5.15 Uhr, als sie von der B 41 eine unfreiwillige Abkürzung auf die L 233 nahm.

Sie war auf der Bundesstraße in Richtung Bad Kreuznach unterwegs, als sie kurz nach der Abfahrt Steinhardt in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Ihr Wagen schleuderte, fuhr eine Böschung hinab und blieb an einem stärkeren Busch hängen.

Schaden am Wagen: 1200 Euro. Die Firma Kappler aus Odernheim schleppte das Fahrzeug ab. Außerdem wurden ein Verkehrszeichen und ein Rohrpfosten beschädigt. Die Frau überstand den Unfall unverletzt.