Archivierter Artikel vom 22.03.2019, 19:00 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Ausbau der B 428 im Kreuznacher Osten könnte bald beginnen – Am Nadelöhr Bahnüberführung hakt es noch

Wann verschwindet das Nadelöhr Bahnbrücke über die B 428 an der Einmündung in die B 41 im Osten von Bad Kreuznach? Im Oktober 2016 hatte Norbert Olk, Leiter des Bad Kreuznacher Landesbetriebs Mobilität (LBM), noch gehofft, dass es der Deutschen Bahn gelingt, die Engstelle bis Ende 2018 zu beseitigen. Zuletzt ging man davon aus, dass im Laufe des Jahres 2020 die Aufweitung beziehungsweise der Neubau der Bahnüberführung erfolgen soll.

Harald Gebhardt Lesezeit: 3 Minuten