Archivierter Artikel vom 26.05.2011, 16:24 Uhr
Plus
Kirn

Aus Sicht des Gesundheitsamtes Bad Kreuznach ist Patientin kein Ehec-Verdachtsfall

Der Gesundheitszustand der 91-jährigen Frau aus einem Bad Kreuznacher Seniorenheim, die am Dienstag mit Ehec-Verdacht in das Kirner Diakoniekrankenhaus eingeliefert worden war, ist stabil. Das hieß es am Donnerstagmorgen aus der Klinik. Das Gesundheitsamt erwartet spätestens am Montag Klarheit, ob die Frau an dem aggressiven Darmkeim erkrankt ist. Ein Schnelltest war negativ. Aus Sicht von Amtsleiter Dr. Ernst-Dieter Lichtenberg handelt es sich nicht um einen Ehec-Verdachtsfall.

Lesezeit: 1 Minuten