Archivierter Artikel vom 20.10.2018, 10:42 Uhr
Kirn

Auftakt der Kirner Wiesn: Zum Oktoberfest o'zapft is

Zünftige Oktoberfeststimmung herrschte am Freitagabend schon eine halbe Stunde vor der offiziellen Öffnung des Festzelts auf der Kyrau. Die drei Festwirte Frank Kiefer, Andy Heck und Mario Mattes mit Familien, das Kyburg-Gastro-Team, 15 Zapfer und Servicekräfte standen fürs zweitägige Spektakel parat. Ingesamt 40 Helfer sind eingesetzt.

Bayern in Kirn: Die Veranstalter um Festwirt Frank Kiefer (Mitte), Mario Mattes (2. v. links) und Andy Heck machten gestern Abend zusammen mit rund 40 Helfern schon zünftig Party im Festzelt. Mit den „Besenkrachern“ feierten vor allem etliche Firmen, die großzügig Tische reserviert hatten. Heute Abend wird die Partyband „Rockspitz“ mit typisch bayrischem Oktoberfestsound das Zelt rocken. Leider ausverkauft, melden die Wirte dazu. Den Sonntag hat man wegen eher geringer Resonanz in den vergangenen Jahren gestrichen. Vielleicht nächstes Jahr wieder?  Foto: Sebastian Schmitt
Bayern in Kirn: Die Veranstalter um Festwirt Frank Kiefer (Mitte), Mario Mattes (2. v. links) und Andy Heck machten gestern Abend zusammen mit rund 40 Helfern schon zünftig Party im Festzelt. Mit den „Besenkrachern“ feierten vor allem etliche Firmen, die großzügig Tische reserviert hatten. Heute Abend wird die Partyband „Rockspitz“ mit typisch bayrischem Oktoberfestsound das Zelt rocken. Leider ausverkauft, melden die Wirte dazu. Den Sonntag hat man wegen eher geringer Resonanz in den vergangenen Jahren gestrichen. Vielleicht nächstes Jahr wieder?
Foto: Sebastian Schmitt

Stadtbeigeordneter Peter Christmann schlug in Vertretung von Bürgermeister Martin Kilian das Fass an, und dann kam die Party ins Laufen.

Sieben Tage hatten die Organisatoren alles mit viel Liebe zum Detail aufgebaut, dekoriert, viele Pflanzen aufgestellt. „Das gab sehr gute Kritiken auch aus Bad Kreuznach, Bad Sobernheim und Idar-Oberstein,“ freute sich Andy Heck.

Am ersten Abend waren rund 800 Plätze vergeben, für den Samstag ist das Zelt mit 1450 Plätzen ausverkauft. Bei Bierzeltstimmung spielt die Alpenrockpartyband „Rockspitz“, die schon 2017 das Zelt „gerockt“ hatte. as