Archivierter Artikel vom 01.04.2020, 14:07 Uhr
Meisenheim

Auf dem Weg zum 100. Marathonlauf: Marita Berg wird vom Virus ausgebremst

Das Coronavirus schränkt nicht nur das gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Leben ein, es macht auch sportliche Träume zunichte. Das mussten viele Spitzenathleten erfahren, nachdem die Olympischen Spiele 2020 auf das kommende Jahr verschoben wurden. Und das erlebt derzeit auch Marita Berg aus Meisenheim, die am 6. Juni ihren 100. Marathonlauf in Spitzbergen absolvieren wollte und durch das Virus ausgebremst wurde.

Roswitha Kexel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net