Archivierter Artikel vom 26.11.2020, 20:03 Uhr
Bad Kreuznach

Auf B 41 bei Bad Kreuznach gegen Leitplanke geprallt: 22-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine 22-jähriger Motorradfahrer am Donnerstag gegen 14.56 Uhr auf der B 41 bei Bad Kreuznach.

Der Mann war auf der B 41, von der A 61 kommend, in Richtung Kirn unterwegs, als er auf Höhe der Anschlussstelle Bretzenheim in der dortigen Linkskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Krad verlor. Er prallte gegen eine Leitplanke und verletzte sich schwer. Sachschaden an Zweirad und Planken: 1200 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Krad (eine blaue Yamaha) nicht zugelassen war. Zudem soll der 22-Jährige laut Zeugenaussagen zuvor an der Anschlussstelle Gensingen mehrere Fahrzeuge mit augenscheinlich überhöhtem Tempo rechts überholt haben. Verkehrsteilnehmer, die gefährdet wurden, sollen sich bei der Polizei Bad Kreuznach, 0671 / 881 10, melden.

Die rechte Spur war nach dem Unfall für eine Stunde gesperrt. Das Krad wurde von einem Abschleppdienst geborgen, ausgelaufene Betriebsstoffe von der Straßenmeisterei beseitigt.