Archivierter Artikel vom 25.05.2020, 20:28 Uhr
Bad Kreuznach

Auf Abstand beten: 400 Muslime feierten das Ende des Ramadans

400 Gläubige beteten am Sonntag zum Ende des Ramadans auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese unter strenger Einhaltung der Corona-Regeln. Einer von ihnen war der Bad Kreuznacher Cumhur Tasci. Der 33-Jährige war wie die anderen Muslime am frühen Sonntagmorgen zur Feier zum Ende des Fastenmonats erschienen. Bei der Stadt war das Gebet angemeldet worden und entsprach laut Ordnungsdezernent Markus Schlosser den Vorgaben der Landesverordnung.

Cordula Kabasch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net