Plus
Meddersheim

Auch Eigentümer sind bei Hochwasserschutz gefragt: Medersheimer Rat diskutiert über Maßnahmen

Zweimal, 1993 und 1995, sorgte vor Weihnachten die Nahe für Hochwasser, und auch in diesen Tagen sind die Anlieger durch Überflutungen am Rhein und seinen Nebenflüssen sensibilisiert, ist die Angst groß. Im Gemeinderat Meddersheim standen der Hochwasserschutz, das Neubaugebiet Klasteiner Pfad, aber auch die oft kaputte Straßenbeleuchtung und der Glasfaserausbau auf der Tagesordnung – alles Baustellen auf Wiedervorlage, die sich über Jahre und Jahrzehnte hinziehen.

Von Bernd Hey
Lesezeit: 2 Minuten
Alles Wasser aus dem Wingert Altenberg bis zum Wildgrafenberg in Kirschroth, zur Harras an der Gemarkungsgrenze Merxheim oder von der Meckenbacher und Limbacher Höhe fließt durch Meddersheim in die Nahe. Ortsbürgermeister Bernd Schumacher und Beigeordneter Michael Engisch zählten „realisierte Maßnahmen und neuralgische Punkte für die Daseinsfürsorge und den Starkregen- und ...