Armin Seibert kommentiert: Kirn bei der Integration helfen und bitte ruhig bleiben

Was nützt Integrationsarbeit, wenn sie nicht angenommen wird. Die zahlreichen Angebote, die es seit Beginn der Flüchtlingswelle in Kirn gab und gibt, werden von integrationsunwilligen Familien ignoriert. So ist das. Man kann nicht alle zu ihrem Glück zwingen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net