Plus
Bad Kreuznach

Anwalt der Moritz-Bar im Interview: Die Sperrstunde löst Probleme nicht

Von Christoph Erbelding
Nach der neuen Sperrstunde ist für Feiernde in der historischen Bad Kreuznacher Neustadt um 3 Uhr Schluss.
Nach der neuen Sperrstunde ist für Feiernde in der historischen Bad Kreuznacher Neustadt um 3 Uhr Schluss. Foto: Marian Ristow
Lesezeit: 2 Minuten

Savas Önal, Chef der Moritz-Bar in der historischen Neustadt, hat sich zwar zuletzt in der Nacht zum Sonntag an die neue Sperrstunden-Verordnung gehalten und seinen Laden um 3 Uhr geschlossen, kämpft aber weiterhin darum, die neue Regelung wieder aufheben zu lassen.

Er hat dafür bereits Anfang Juni einen Anwalt beauftragt: Boris Maskow, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei der Bietmann-Kanzlei in Bad Kreuznach. Der Jurist hat dem „Oeffentlichen“ verraten, warum er mit seinem Mandanten gegen die neue Regelung vorgeht. Sie haben beim Oberverwaltungsgericht in Koblenz einen Normenkontrollantrag und einen Antrag auf Rechtsschutz ...