Archivierter Artikel vom 05.10.2015, 16:00 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Ankunft in Planiger Straße: Erschöpft und froh, ein Dach über dem Kopf zu haben

Es war 1.30 Uhr, als die drei Busse mit 130 Menschen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und Nigeria die neue Notunterkunft in der Planiger Straße in Bad Kreuznach erreichten und von einem Team des Deutschen Roten Kreuzes in Empfang genommen wurden. Die Männer, Frauen und Kinder begannen ihre Reise zuvor am Mannheimer Hauptbahnhof. Eines hatten die erschöpften Menschen gemeinsam: Jeder wollte etwas essen, sich waschen und anschließend schlafen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema