Archivierter Artikel vom 01.11.2012, 12:17 Uhr
Plus

An Rosenmontag in Sommerloch auf 19-Jährigen eingestochen: Täter muss ins Gefängnis

Kreis Bad Kreuznach. Für zwei Jahre und vier Monate muss ein junger Mann (26) ins Gefängnis, der nach dem Rosenmontagszug in Sommerloch auf einen 19-Jährigen eingestochen hatte. Das Schöffengericht am Kreuznacher Amtsgericht verurteilte außerdem die beiden 25 und 22 Jahre alten Mitangeklagten wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung zu Bewährungsstrafen von eineinhalb Jahren und acht Monaten. Als Auflage müssen beide 1000 Euro zahlen. Alle Angeklagten hatten sich weitgehend geständig gezeigt. Es war wohl der Alkohol, durch den sich das Trio zu der Tat hatte hinreißen lassen.

Lesezeit: 2 Minuten