Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 20:11 Uhr
Bad Kreuznach

Am Montagmorgen in Bad Kreuznach: Ein Schwan auf Abwegen

Auf den ersten Blick sieht es aus, als habe sich ein Schwan zu einem Stadtrundgang aufgemacht: Das Tier ist am Montag jedoch verletzt auf der Salinenstraße auf Höhe des Viadukts gelandet.

Zwei Mitarbeiter des städtischen Bauhofs entdeckten den Schwan, der am linken Bein blutete, und stoppten sofort.

Eine Passantin verständigte die Polizei. Gemeinsam mit den Beamten kreisten sie den Schwan ein, ehe ihn die Bauhofmitarbeiter in ihren Wagen verfrachteten. Er wurde auf dem Schoß des Beifahrers platziert, der ihn gut festhielt, um nicht gebissen zu werden.

Der Schwan kam in die Tierklinik nach Bretzenheim, wo er behandelt wird. cob