Archivierter Artikel vom 23.11.2011, 17:21 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Alte Nahebrücke: Bogen muss eine Weite von mindestens 18 Meter haben

Ein ausgearbeitetes schriftliches hydraulisches Gutachten zur Alten Nahebrücke existiert zwar in der Tat nicht, aber es gab vor und während des Architektenwettbewerbs für den Brücken-Neubau eine gutachterliche Begleitung durch das Ingenieurbüro Francke & Knittel. Das Ergebnis dieser Berechnungen und die Vorgaben durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGDN) ist in knapper Form festgehalten. Es sind jene „Randbedingungen für Bauwerkskörper im Flussquerschnitt“, die der Bauingenieur Harald Brunn bekommen hat, als er bei der Stadtverwaltung anfragte, ob er Einsicht in das „Gutachten“ nehmen könne.

Lesezeit: 3 Minuten