Archivierter Artikel vom 10.08.2014, 12:45 Uhr
Bad Kreuznach

Alkoholisierte Zwölfjährige im Liebeskummer nicht zu bändigen

Der Polizei wurde am Samstag um 21.35 Uhr gemeldet, dass auf der Fußgängerbrücke zum Quellenhof in Bad Kreuznach ein Mädchen am Durchdrehen sei und sie von ihren beiden Begleitern nicht beruhigt werden kann.

Die Beamten trafen die erheblich alkoholisierte Zwölfjährige an, von der ihre Begleiter sagten, dass sie unter starkem Liebeskummer leide. Da sich das Mädchen auch von den Polizeibeamten nicht beruhigen ließ und weiterhin hysterisch schrie und unkontrolliert zappelte, wurde sie zum eigenen Schutz in Obhut genommen.

Da sich das Kind auf der Dienststelle mehrfach übergeben musste, wurde sie zur Beobachtung und zur Ausnüchterung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Großmutter konnte erreicht werden. Sie kümmerte sich um das Mädchen.