Archivierter Artikel vom 19.11.2012, 17:22 Uhr
Bad Kreuznach

Ali G. gesteht Brandanschlag auf Kreuznacher Brückenhaus: Staatsanwalt fordert viereinhalb Jahre Haft

„Das Ende einer Räubergeschichte“ nannte Staatsanwalt Wolfgang Jung zu Beginn seines Plädoyers den Abschluss der Beweisaufnahme im Verfahren gegen den 43-jährigen Kreuznacher Geschäftsmann und Gastronom Ali G. vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts. Kurz zuvor hatte der Angeklagte ein Geständnis abgelegt. Der Staatsanwalt forderte eine Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren, Anwalt Hans-Dieter Henkel plädierte für die Verteidigung auf drei Jahre und drei Monate.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net