Archivierter Artikel vom 08.11.2014, 17:45 Uhr
Plus
Stromberg

Albrecht Weil war oft im Osten: Zement und Kaffee für die Freunde

„Als ich im Sommer 1989 von Bekannten und Freunden im Osten erfahren habe, dass sich etwas tut, und dann der Eiserne Vorhang in Ungarn etwas gelüftet wurde, dachte ich sofort, das ist der Anfang vom Ende der DDR“. Das sagt der Stromberger Albrecht Weil im Gespräch mit dem Oeffentlichen Anzeiger beim Rückblick auf den 25. Jahrestag des Mauerfalls.

Lesezeit: 2 Minuten