Archivierter Artikel vom 14.12.2018, 16:35 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Ahmed Mustafa, Macher und Organisator: Flüchtling aus Syrien betreibt Döner-Imbiss in Kreuznach

Zwei Sachen gleichzeitig machen? Kein Problem für Ahmed Mustafa. Der quirlige 30-jährige Syrer hat während des Interviews mit dem Oeffentlichen stets die Gäste in seinem Lokal „Baboss“ in der Mannheimer Straße im Blick. Wird der Andrang zu groß für seinen Mitarbeiter, wirbelt er kurz hinter die Theke, füllt Pommesschachteln oder schneidet Fleischstückchen vom rotierenden Dönergrill. Der junge Mann, der aus der im Grenzgebiet zur Türkei liegenden Stadt Kobane stammt, ist ein Macher und Organisator mit Überblick.

Christine Jäckel Lesezeit: 3 Minuten