Archivierter Artikel vom 14.03.2016, 20:27 Uhr
Plus

AfD bleibt an der Nahe unter dem Landesschnitt

Kreis Bad Kreuznach. Die ohrenbetäubenden Freudenschreie, die um kurz nach 18 Uhr am Sonntag durch die Wahlparty des AfD-Landesverbands in Mainz gebrandet waren, dürften sogar noch im Kreis Bad Kreuznach zu hören gewesen sein. So laut jubelten die Spitzen der AfD, als sich abzeichnete, dass ihre Partei mit 12,6 Prozent als drittstärkste Kraft in den Mainzer Landtag einziehen würde.

Lesezeit: 2 Minuten