Archivierter Artikel vom 07.08.2020, 17:55 Uhr
Windesheim

Abstrichstation in Windesheim ist gut besucht

Angesichts steigender Corona-Infektionen im Land, bedingt vor allem durch Rückkehrer aus dem Auslandsurlaub, hat der Kreis schnell gehandelt und eine Abstrichstation eingerichtet. Die Station, eine von insgesamt fünf in Rheinland-Pfalz, ist untergebracht in der ehemaligen Nahelandschule in Windesheim, Schulstraße 15, die dem Kreis gehört. Am ersten Tag ihrer Inbetriebnahme am Mittwoch war die Station mit 60 Personen voll ausgelastet. Die sechs Honorarkräfte hatten alle Hände voll zu tun.

Dieter Ackermann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net