Archivierter Artikel vom 10.01.2016, 21:32 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Abschied von „Majiken“ und seiner Lounge: Kenny Legrendre verlässt seine Wahlheimat

„Eigentlich sollten es nur einige Wochen, höchstens sechs Monate sein“, erinnert sich Kenny Legrendre daran, dass er im Jahr 1978 seine Großmutter in Deutschland besuchte. Es sollten nun fast 40 Jahre daraus werden. Kenny „Majiken“ Legrendre war einer der profiliertesten Konzertveranstalter und Musiker in Bad Kreuznach. Nach sechs Jahren und insgesamt fast 300 Konzerten geht der sympathische jungenhafte Mann neue Wege, weitab von seiner Wahlheimat.

Lesezeit: 2 Minuten