Archivierter Artikel vom 25.08.2010, 15:18 Uhr
Bad Sobernheim

Abschied: Leiterin Brigitte Haller verlässt Albert-Schweitzer-Kindergarten

Nach fast 40 Jahren Arbeit im Kindergarten (zwei Monate fehlen) und mehr als 37 Jahren als Leitern der evangelischen Kindertagesstätte Albert-Schweitzer-Haus wird Brigitte Haller aus Odernheim zum 31. August in die Altersfreistellung verabschiedet. Heute will sie Kindern und Eltern einen ausgeben und servus sagen. Ihre Nachfolge tritt am 1. September Nadja Nickels an.

Brigitte Haller (sitzend, Mitte) findet man inmitten ihrer Kinder. Die Kleinsten wollten unbedingt auf ihrem Schoß Platz nehmen. Gerne lassen sie ihre „Gitte“ nicht gehen.
Brigitte Haller (sitzend, Mitte) findet man inmitten ihrer Kinder. Die Kleinsten wollten unbedingt auf ihrem Schoß Platz nehmen. Gerne lassen sie ihre „Gitte“ nicht gehen.
Foto: Bernd Hey

Bad Sobernheim. Nach fast 40 Jahren Arbeit im Kindergarten (zwei Monate fehlen) und mehr als 37 Jahren als Leitern der evangelischen Kindertagesstätte Albert-Schweitzer-Haus wird Brigitte Haller aus Odernheim zum 31. August in die Altersfreistellung verabschiedet. Heute will sie Kindern und Eltern einen ausgeben und servus sagen. Ihre Nachfolge tritt am 1. September Nadja Nickels an.

 


Beim evangelischen Gemeindefest am Sonntag wurde Brigitte Haller im Gottesdienst mit herzlichen Worten des Dankes bedacht und vom „entpflichtet“. Dennoch gab es in der letzten Arbeitswoche der 60-Jährigen in der Kindertagesstätte noch ein volles Programm. Gesundes Frühstück, Vorführung der Polizei und der Besuch der „Kulissenschieber“ aus dem Katholischen Kindergarten, wo am Wochenende „Das Dschungelbuch“ aufgeführt wird.