Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 09:00 Uhr
Plus
Frankfurt/Rheinhessen

Abkehr von tiefen Landeanflügen: Luftraum von Bingen bis Bad Kreuznach wird wieder entlastet

Paukenschlag in der Fluglärmkommission: Die Deutsche Flugsicherung (DFS) nimmt die höchst umstrittene Absenkung des Luftraums über Bingen aus dem Jahr 2020 zurück. Wegen des Corona-bedingten Verkehrsrückganges werde die im März 2020 eingeführte Luftraumänderung „in großen Teilen wieder zurückgenommen“, informierte die DFS die Mitglieder Fluglärmkommission. Ab dem 25. März werde die Untergrenze des Luftraums im Bereich Bingen wieder angehoben.

Lesezeit: 2 Minuten