Archivierter Artikel vom 20.08.2020, 09:08 Uhr
Bad Kreuznach

Abendlicher Alarm auf Kreuznacher Betriebsgelände: Pritschenwagen geht in Flammen auf

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr ging ein Notruf bei der Kreuznacher Führungs- und Lagezentrale ein: brennendes Fahrzeug auf dem Gelände einer Firma in der Riegelgrube.

Fahrzeug-Brand auf einem Firmengelände in Bad Kreuznach. Auch ein daneben geparkter weiterer Transporter war durch das Feuer  gefährdet.
Fahrzeug-Brand auf einem Firmengelände in Bad Kreuznach. Auch ein daneben geparkter weiterer Transporter war durch das Feuer gefährdet.
Foto: Feuerwehr

Áls die Einsatzkräfte ankamen, stand ein Pritschenwagen bereits komplett in Flammen.Gefählich, dass das Fahrzeug nur wenige Meter von dem Bürogebäude und dessen Holzbalkon entfernt war. Dort hatten es ein Mitarbeiter gegen 18 Uhr abgestellt. Auch ein daneben geparkter weiterer Transporter war durch das Feuer gefährdet. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach konnte den Brand löschen und das Übergreifen der Flammen auf das Bürogebäude verhindern. Das Fahrzeug brannte jedoch vollkommen aus.

Auch der Holzbalkon des Verwaltungsgebäudes wurde leicht beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von circa 5000 Euro.

Die Brandursache ist vorläufig noch unklar. Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei der Bad Kreuznacher Polizei – Telefon: 0671 8811-0 – zu melden.