Archivierter Artikel vom 12.11.2021, 08:43 Uhr
Kreis Mainz-Bingen

90 weitere Infektionen im Kreis Mainz-Bingen: Inzidenz in der Stadt bei 135,3

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldete am Donnerstag (Stand 0 Uhr) 34 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 56 neue Fälle in der Stadt Mainz.

Insgesamt sind es derzeit 22.474 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Davon kommen 9580 aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 12.894 aus der Stadt Mainz.

Als aktuell infiziert gelten 1192 Personen, davon in Mainz-Bingen 589 und in der Stadt Mainz 603. Im Landkreis Mainz-Bingen gilt Warnstufe 1 bei einer Siebentage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von 114,8, einer Siebentage-Hospitalisierungsinzidenz von 3,3 und einem Anteil von Covid-19 an der Intensivkapazität von 5,93. Beide letztgenannten Werte gelten auch für Mainz, wo eine Siebentage-Inzidenz von 135,3 gilt.

Es gab bislang insgesamt 455 Todesfälle mit Corona, davon im Landkreis 234 (plus 1), in Mainz 221 (unverändert).