Archivierter Artikel vom 06.12.2016, 19:00 Uhr

86,2 Prozent: Julia Klöckner als Vize der Bundes-CDU wiedergewählt

Essen/Kreis Bad Kreuznach. Beim 29. CDU-Bundesparteitag in Essen haben die Delegierten Julia Klöckner mit 86,2 Prozent als stellvertretende Bundesvorsitzende bestätigt.

Julia Klöckner beim 29. CDU-Bundesparteitag in Essen.
Julia Klöckner beim 29. CDU-Bundesparteitag in Essen.

Damit kommt sie auf das beste Ergebnis der Stellvertreter Angela Merkels. Julia Klöckner zu ihrer Wahl: „Vor mir, dem CDU-Bundesvorstand und dem Präsidium liegen nun zwei herausfordernde Jahre. Die Bundestagswahl im nächsten Jahr wird sicher kein Selbstläufer für die Union. Wir können uns auf einen Wahlkampf einstellen, der sicher nicht so moderat ablaufen wird wie 2013? Klarheit und Prägnanz? Wofür stehen die Parteien, wofür steht die Union?“ Von diesem Parteitag in Essen gehe ein deutliches Zeichen aus: „Wir werden mit voller Überzeugung für die CDU und Angela Merkel kämpfen“, schreibt Klöckner in einer Pressemitteilung am Dienstagabend.