Plus
Bad Kreuznach

70-Millionen-Euro-Projekt: Ein großes Areal in der Kreuznacher Stadtmitte wird neu gestaltet

Das Areal links von der Salinenstraße von der Schlossstraße bis zur Fußgängerzone Mannheimer Straße  im Herzen der Bad Kreuznacher Innenstadt soll kompeltt umgestaltet werden. Von dem 70-Millionen-Euro-Projekt soll der gesamte innerstädtische Einzelhandel profitieren.
Das Areal links von der Salinenstraße von der Schlossstraße bis zur Fußgängerzone Mannheimer Straße im Herzen der Bad Kreuznacher Innenstadt soll kompeltt umgestaltet werden. Von dem 70-Millionen-Euro-Projekt soll der gesamte innerstädtische Einzelhandel profitieren. Foto: Gerhard Kind

Zurück in die Stadtmitte heißt die Devise, die Bad Kreuznachs Wirtschaftsdezernent Udo Bausch vorgab. Und dies soll jetzt im Rahmen eines integrierten Innenstadtentwicklungskonzeptes angepackt werden. Der wichtigste Baustein ist das Konzept für ein neues Stadtquartier im Herzen der Innenstadt, das die Multi Development Germany GmbH aus Duisburg mit der Stadt, der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück und der Sparkasse Rhein-Nahe für das Areal zwischen Mannheimer, Salinen-, Schloss- und Kreuzstraße entwickelt hat und von dem der gesamte innerstädtische Einzelhandel profitieren soll. Das Investitionsvolumen beträgt 70 Millionen Euro. Baubeginn soll im ersten Quartal 2014 sein, Eröffnung im zweiten Quartal 2016.

Lesezeit: 3 Minuten
Bad Kreuznach - Zurück in die Stadtmitte heißt die Devise, die Bad Kreuznachs Wirtschaftsdezernent Udo Bausch vorgab. Und dies soll jetzt im Rahmen eines integrierten Innenstadtentwicklungskonzeptes angepackt werden. Der wichtigste Baustein ist das Konzept für ein neues Stadtquartier im Herzen der Innenstadt, das die Multi Development Germany GmbH aus Duisburg ...