Bad Kreuznach

39 Prozent aller Brücken in Bad Kreuznach sind Sanierungsfälle: Überprüfungsergebnisse werden heute vorgestellt

Die Kreisstadt hat ein Infrastrukturproblem: Viele Brücken im Stadtgebiet sind in die Jahre gekommen, bröckeln und bröseln an vielen Ecken und Enden. Das bekannteste Beispiel ist der 1905 erbaute Löwensteg. Die wichtige Fußgänger- und Radfahrerverbindung über die Bahngleise aus dem Süden in die Innenstadt wurde 2019 ertüchtigt, um überhaupt erst wieder geöffnet werden zu können. Kosten: 230.000 Euro.

Harald Gebhardt Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net