Archivierter Artikel vom 09.08.2017, 15:38 Uhr
Plus
Rüdesheim

300 000 Euro fließen vom Land ins Freibadbecken

Endlich ist er da, der heiß ersehnte Bewilligungszuschuss für die Sanierung des Rüdesheimer Freibades. Bürgermeister Markus Lüttger, Ortsbürgermeister Jürgen Poppitz und der für das Schwimmbad zuständige Erste Beigeordnete der Gemeinde, Heinz-Herbert Stephan freuten sich, die gute Nachricht verkünden zu können. Das Land fördert die dringend erforderliche Sanierung der Becken mit insgesamt 300 000 Euro. Die Mittel kommen aus dem Goldenen Plan der Sportstättenförderung.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten