Archivierter Artikel vom 17.06.2021, 15:57 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

30 000 Euro – um Emotionen zu befrieden? Ausschuss lässt Sanierungsvarianten des Rosenbergbades genau berechnen

Die Ansichten über die Art der Sanierung des Bad Sobernheimer Rosenbergbads gehen auseinander. Nachdem der VG-Rat in seiner Sitzung Ende Mai abgelehnt hat, einen Grundsatzbeschluss für eine von drei Sanierungsvarianten zu fassen und stattdessen eine Wirtschaftlichkeitsberechnung aller Optionen eingefordert hat, hat sich der Werksausschuss nun kurzfristig erneut mit dem Thema befasst.

Von Sascha Saueressig Lesezeit: 3 Minuten