Archivierter Artikel vom 15.07.2021, 17:00 Uhr
Bad Kreuznach

250 Dosen: Biontech wird in Bad Kreuznachs Pariser Viertel verabreicht

Mit dem Erfolg der ersten Sonderaktion vor Tagen war klar: Es wird eine zweite Corona-Schutzimpfung im Pariser Viertel angeboten – „mit Biontech für alle ab 16 Jahren und solange der Vorrat reicht“, schreiben Stadt und Kreis. Termin: Samstag, 17. Juli, von 10 bis 14 Uhr.

Rund 250 Menschen können sich den Impfstoff verabreichen lassen. Geimpft wird im Quartierszentrum Planiger Straße 4, das vom Management „Soziale Stadt Pariser Viertel“ und Ehrenamtlichen betreut wird. Die ärztliche Begleitung (Aufklärung und Impfung) übernimmt Dr. Teka Sumadiwiria Duddy mit einem Kollegen.

Zielgruppe sind natürlich Ungeimpfte, aber auch Erstgeimpfte mit einer BioNtech-Gabe vor drei bis sechs Wochen, Erstgeimpfte mit AstraZeneca vor mindestens vier Wochen sowie Jugendliche ab 16 Jahren mit Einwilligung der Eltern.

Ein Nachweis über die erste Impfung ist mitzubringen, außerdem die Krankenkassenkarte und bei Privatpatienten ein Ausweisdokument. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Stadt, IHK und Kreishandwerkerschaft haben vorab informiert, außerdem wurden frühzeitig Flyer im Pariser Viertel verteilt.

Infotelefon im Quartiersmanagement: 0671/970.519 97