Archivierter Artikel vom 15.06.2019, 19:44 Uhr
Feilbingert

18-Jähriger überschlägt sich bei Feilbingert mit BMW: Zwei Insassen müssen vorsorglich ins Krankenhaus

Glück im Unglück hatten die vier Insassen eines BMW auf der Landesstraße 379 bei Feilbingert am Samstagnachmittag. Trotz eines Überschlags blieben die vier jungen Leute weitesgehend unverletzt.

Polizeimeldung/aeg
Die vier Insassen dieses BMW bleiben bei einem Unfall bei Feilbingert weitestgehend unverletzt.
Die vier Insassen dieses BMW bleiben bei einem Unfall bei Feilbingert weitestgehend unverletzt.
Foto: Polizei Bad Kreuznach

Wie die Polizei Bad Kreuznach mitteilt, war der 18-jährige Fahrer eines BMW mit drei weiteren Insassen am Samstag gegen 15.20 Uhr auf der L379 zwischen Hallgarten und Feilbingert unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet er auf den unbefestigten Seitenstreifen. Der Fahranfänger konnte den BMW nicht mehr abfangen und rutschte auf der gegenüberliegenden Straßenseite ins Feld. Dort überschlug sich der BMW und blieb auf dem Dach liegen.

Die vier jungen Leute konnten sich nach Polizeiangaben selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Der 18-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein und seine drei Mitfahrer blieben augenscheinlich unverletzt. Vorsorglich wurden jedoch zwei der Insassen zur weiteren Untersuchung in Krankenhäuser eingeliefert. Der beschädigte Wagen wurde geborgen und abgeschleppt.

aeg/Polizeimeldung