Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 10:12 Uhr
Langenlonsheim

1,89 Promille und kurze Hosen: Fahrt endete in Langenlonsheimer Vorgarten

Im Vorgarten eines Anwesens an der Langenlonsheimer Weidenstraße endete die Fahrt eines 25-jährigen Mercedes-SUV-Fahrers am frühen Sonntagmorgen um 0.30 Uhr. Der alkoholisierte Mann kam aus Richtung B 48 und wollte zur Naheweinstraße.

Mit kurzen Hosen auf Abwegen: der Unfall-Suv im Vorgarten
Mit kurzen Hosen auf Abwegen: der Unfall-Suv im Vorgarten
Foto: Polizei Bad Kreuznach

Er kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Audi. Dadurch geriet er nach rechts, durchbrach einen Gartenzaun und endete im Vorgarten. Der Fahrer flüchtete zu Fuß in Richtung Naheweinstraße.

Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die den Unfallfahrer antraf. Er trug kurze Hosen (bei Temperaturen um den Gefrierpunkt). Ein Alkotest ergab 1,89 Promille. Gegen ihn werden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Geschätzter Schaden: 11.000 Euro.