Archivierter Artikel vom 21.06.2013, 13:35 Uhr
Meddersheim

16-Jähriger in Meddersheim von Kleinbus leicht verletzt

Fußgänger angefahren und geflüchtet: Am Donnerstagmorgen wurde ein junger Mann in der Straße „Bei den Birken" von einem Kleinbus touchiert.

Meddersheim – Fußgänger angefahren und geflüchtet: Am Donnerstagmorgen wurde ein junger Mann in der Straße „Bei den Birken" von einem Kleinbus touchiert. 

Eine Frau war mit ihrem Kleinbus über den Gehweg gefahren, um einem Lkw auszuweichen, der auf der durchgehenden Fahrbahn während eines Ablagevorgangs abgestellt war.

Dabei touchierte die Fahrerin einen auf dem Gehweg stehenden Fußgänger mit dem Spiegel am Oberarm. Der 16-jährige wurde leicht verletzt. Die Kleinbusfahrerin hielt noch kurz an, setzte aber anschließend ihre  Fahrt fort, ohne sich um den Fußgänger zu kümmern.

Eine Unfallzeuge konnte Angaben zum Kennzeichen des Unfallfahrzeugs machen. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet, schreibt die Polizei Kirn.