Archivierter Artikel vom 15.11.2016, 10:51 Uhr
Bingen-Büdesheim

13-Jährige an Fußgängerüberweg angefahren: Autofahrer hatte Jugendliche übersehen

Ein 13-jähriger Teenager ist am Montagmorgen von einem Autofahrer übersehen worden, als es die Straße überqueren wollte.

Foto: picture alliance / dpa

Das Mädchen nutzte den Fußgängerüberweg, um auf die andere Seite der Saarlandstraße zu gelangen. Ein 55-jähriger Autofahrer übersah das Kind, und es kam zur Kollision. Durch den Zusammenprall wurde das 13-jährige Mädchen verletzt und zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik nach Mainz gebracht, wo sie nach Auskunft der Ärzte zwei bis drei Tage stationär aufgenommen wurde. Nach erstem Anschein erlitt die 13-Jährige eine Platzwunde am Kopf und eine starke Gehirnerschütterung.