Kreis Mainz-Bingen

132 Neu-Infizierte in Stadt und Land: Mainz-Bingen bestätigt auch weiteren Todesfall

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldete am Donnerstagnachmittag 52 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 80 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es so derzeit 5331 Personen, die positiv auf Corona getestet wurden, 2041 aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 3290 aus der Stadt Mainz. Als genesen gelten 2894 Betroffene, davon in Mainz-Bingen 1003 und in der Stadt Mainz 1891.

Noch gibt es keinen Corona-Impfstoff. Wenn er da ist, soll er aber schnell verteilt werden.  Foto: dpa
Noch gibt es keinen Corona-Impfstoff. Wenn er da ist, soll er aber schnell verteilt werden.
Foto: dpa

Aktuell infiziert sind 2362 Personen, davon in Mainz-Bingen 996 und in der Stadt Mainz 1366. Die Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner liegen im Landkreis bei 124, in Mainz bei 218 – Alarmstufe rot.

Das Gesundheitsamt bestätigte einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Es gab bisher 75 Verstorbene.

Die Verteilung der positiv Getesteten im Kreis: Stadt Ingelheim 388 (plus 7), Stadt Bingen 234 (plus 5), Verbandsfreie Gemeinde Budenheim 110 (plus 1), VG Rhein-Selz 317 (plus 13), VG Nieder-Olm 388 (plus 6), VG Bodenheim 226 (plus 8), VG Gau-Algesheim 131 (plus 1), VG Rhein-Nahe 134 (plus 3), VG Sprendlingen-Gensingen 113 (plus 8).