Plus
Birkenfeld

Zweite Food- und Shoppingnacht übertrifft Premiere: Fördergemeinschaft der Stadt Birkenfeld mit Verlauf zufrieden

Von Karl-Heinz Dahmer
DIe Einzelhändler konnten sich über viele Kunden freuen.
DIe Einzelhändler konnten sich über viele Kunden freuen. Foto: Reiner Drumm

Sie kam in der Hitze am Freitag nur langsam in Schwung, die zweite Food- und Shoppingnacht in der Kreisstadt, aber dann füllte sich auch das Zentrum um den Kirchplatz und in der Hauptstraße spürbar. In der ersten Stunde waren nur die Ränder des Veranstaltungsgeländes gut besetzt, etwa das Treibhaus, vor dem mehrere Reihen Stühle aufgestellt waren. Wenn der Musikverein Birkenfeld dort spielt, kann man sicher sein, dass der Platz jedes Mal dicht gefüllt ist. Am anderen Ende des Festgeländes, in der Achtstraße, waren die Außenterrassen zwischen Eisdiele und Oldenburger Hof gut belegt. Auch auf dem Außengelände von Charly's Place in der Hauptstraße und vorm Carneby und Calvin's Restaurant waren die Plätze schon am frühen Abend gut besetzt.

Lesezeit: 2 Minuten
Die Gastronomie war der große Gewinner dieser Einkaufsnacht, die die Fördergemeinschaft Stadt Birkenfeld zum zweiten Mal organisiert und mit einem Rahmenprogramm ausgestattet hatte. Der Musikverein ist immer eine Bank und zieht die Zuschauer auf den Platz vor dem Treibhaus. Mitten in der Hauptstraße, vor der Hirschapotheke, füllte sich der Platz ...