Archivierter Artikel vom 14.08.2022, 14:30 Uhr
Plus
Veitsrodt

Zweitägige Veranstaltung in Veitsrodt: Töpfermarkt besticht mit viel Qualität

Höhr-Grenzhausen im Westerwald ist das keramische Zentrum im Kannebäckerland. Ein Hauch dieser jahrhundertealten Töpfertradition wehte am Wochenende über die Hunsrückhöhen. Auf dem Festgelände in Veitsrodt fand an zwei Tagen die dritte Auflage eines Töpfermarkts statt. Dort wurde auf einer etwa 500 Meter langen Ausstellungszeile alles gezeigt, was die Vielfalt der Keramik ausmacht.

Von Günter Weinsheimer Lesezeit: 3 Minuten