Archivierter Artikel vom 12.06.2021, 14:47 Uhr
Kreis Birkenfeld

Zwei neue Corona-Fälle am Samstag: Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Birkenfeld bei 14,8

Zwei Corona-Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt Idar-Oberstein am Samstag. Dabei handelt es sich um ein achtjähriges Mädchen aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld und eine 19-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen.

Probe eines Rachenabstrichs in Corona-Testzentrum
Foto: dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen bei 14,8 und somit unter dem Landeswert von 17,3.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar- Oberstein 1113, VG Herrstein-Rhaunen 609, VG Birkenfeld 661, VG Baumholder 336. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt zurzeit einen Covid-19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt momentan einen Verdachtsfall auf der Isolierstation.