Mittelreidenbach

Zwei Monate lang gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach baut die Einmündung der K 40 in die B 270 bei Mittelreidenbach derzeit verkehrsgerecht um. Dafür muss die K 40 zwischen der Bundesstraße und der Ortslage Mittelreidenbach ab heute für zwei Monate voll gesperrt werden

Anzeige

Die Kreisstraße wird zukünftig rechtwinklig an die B 270 herangeführt, die unübersichtliche spitzwinklige Einmündung zurück gebaut. Gleichzeitig wird auf der B 270 aus Richtung Lauterecken eine Linksabbiegespur hergestellt. Für die K 40 wurde in den vergangenen Wochen bereits ein neuer Straßendamm aufgeschüttet.

Für die Anbindung der neuen Kreisstraße und zur Herstellung der Linksabbiegespur auf der B 270 muss die K 40 zwischen der Bundesstraße und der Ortslage Mittelreidenbach ab heute für 2 Monate voll gesperrt werden. Der Verkehr in und aus Richtung Lauterecken kann die südliche Einfahrt (K 46) nach Mittelreidenbach benutzen. Der Verkehr in Richtung Idar-Oberstein und in Richtung Kirn zur B 41 wird über Dickesbach umgeleitet.